Salam!, hier einloggen oder zuerst registrieren

Wir machen PAUSE!


Wir machen PAUSE!

 
Nach vier Jahren intensivster Arbeit habe ich meinem ehrenamtlichen Team eine einjährige Pause verordnet, die über das kommende Schuljahr gelten soll. Bezweckt wird damit die Erholung meines Teams und die Nachhaltigkeit der von ihnen geleisteten wertvollen Arbeit. Das ist auch gut so! Denn der erreichte Umfang der Austauschplattform „federkorb.de“ und die für IRU-Lehrkräfte durchgeführten zahlreichen Fortbildungen sprechen Bände.
 
 

 

Wir machen PAUSE!
Was bedeutet dies für die Nutzer/innen bzw. für die IRU-Lehrkräfte?

Das im Rahmen der Corona-Maßnahmen eingeführte „freie Herunterladen“ von Materialien, ohne Anmeldung und ohne Kennwort, endet am 31. Juli 2020.

Nichtsdestotrotz bleibt die Registrierung und die Nutzung bei federkorb.de nach wie vor kostenlos.

Bei einer Neuregistrierung ist eine Bestätigung seitens des Administrators erforderlich. Dies geschah bisher innerhalb von 24 Stunden. Aber ab dem 01. August 2020 kann dies bis zu 1 Woche dauern.

Es ist zu erwarten, dass neu Materialen nicht in gewohnten engen Abständen Hochgeladen werden.

Es werden im Schuljahr 2020/21 keine öffentlichen Fortbildungen angeboten.

 

Der erreichte Umfang der Austauschplattform „federkorb.de“

Nun, dank sowohl unseren ehrenamtlichen Mitarbeitern, als auch den 44 großzügigen und mutigen Autorinnen und Autoren, die ihre Materialien auf federkorb.de allen Interessierten zur Verfügung gestellt haben, sind auf federkorb.de 566 Dateien frei verfügbar. Diese wurden bis dato über 176.000-mal heruntergeladen.

Bemerkenswert ist, dass viele Autorinnen und Autoren ihre Materialien digital und interaktiv bereichert haben, so dass diese vor allem in Zeiten des Long-Distance-Learning gut genutzt werden konnten.

Die Austauschplattform „federkorb.de“ ist im deutschsprachigen Raum die größte und bisweilen einzige in ihrer Art für den Islamischen Religionsunterricht. Sie garantiert allen Interessierten kostenlosen, werbungsfreien und offenen Zugang.

 

Die zahlreichen Fortbildungen für IRU-Lehrkräfte

Das Suffa e.V-Bildungswerk bietet Fortbildungen für IRU an. Es ist politisch neutral, unabhängig und erhält keine externe finanzielle Hilfe. Seine Angebote sind kostenlos. Alle Mitarbeiter sind ehrenamtlich tätig.

Als Suffa e.V-Bildungswerk haben wir in nur 4 Jahren (seit Schuljahr 2016/17) an 8 Standorten zu 13 verschiedenen Themen insgesamt 18 Fortbildungen [1] durchgeführt. An diesen Fortbildungen haben 238 Personen (Lehrkräfte, Studierende, Seelsorger, Religionsbeauftragte, Fachleiter) teilgenommen. Geplant und durchgeführt wurden diese Fortbildungen von insgesamt 6 Referentinnen und Referenten.

Ich darf hier mit Verlaub vermerken, dass sonst keine andere Institution in so einer kurzen Zeit mit derartig praxisnahen Themen so viele Fortbildungen für das Fach IRU angeboten und umgesetzt hat. Das haben wir für dieses Fach gerne getan.

Trotz der hohen Anmeldungen mussten wir die beiden Fortbildungen[2] im März und April dieses Jahres auf Grund der Corona-Pandemie absagen. Die vielen Anfragen haben uns darin bestärkt, dass wir die abgesagten Fortbildungen nach der Pause entsprechend unseren Möglichkeiten wieder auf die Planungsagenda setzen werden.

Der kalkulatorischer Dienstleistungswert dieser Fortbildungen beträgt 12.276 €,[3] die wir für dieses Fach IRU geleistet haben. Aber für all diese Dienstleistung haben wir aus der Vereinskasse des Suffa e.V. nur 660,- € ausgeben müssen, die hauptsächlich für Unkosten der Räumlichkeiten aufgewendet wurden. Wie kann das sein, mit so wenig Geld, soviel zu leisten? Es klingt nach einem Vermehrungswunder. Auch wenn es so erscheinen mag, ist die Erklärung dafür ganz simpel.

Die Referentinnen und Referenten haben nicht nur auf Honorar und Fahrtkosten verzichtet, sondern auch Materialien wie Kopien und Gerätschaften selbst besorgt. Die Mitarbeiter waren ehrenamtlich tätig. Die köstlichen Verkostungen und Getränke Vorort waren von Referenten, Mitarbeitern und Teilnehmenden gespendet.

Dies zeigt uns, um etwas Gutes vollbringen zu können, braucht man nicht viel Geld, sondern viel mehr Menschen mit Herz und Überzeugung.

Bemerkenswert ist, dass manche Teilnehmenden bis zu 180 km weite Anfahrten auf sich genommen haben, um an diesen Fortbildungen teilnehmen zu können.

 

 

Inschallah / so Gott will, wird sich das federkorb.de-Team im übernächsten Schuljahr (2021/22) in neuer Frische zu Dienst melden. Dann dürfen sich dem Team gerne weitere Ehrenamtliche anschließen.

 

Ich wünsche Ihnen gesunde und erholsame Sommerferien.

 

Mit Salam und Dua

 

Mustafa Tütüneken

Leiter des Suffa e.V.-Bildungswerkes

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------

[1] Hier die Themen der bisherigen Fortbildungen:

[2] „Ostern und die Kreuzigung im IRU“ (31.03.2020) und „Bilder im IRU“ (23.04.2020)

[3] Hier mehr Details:

- für 1. Halbjahr 2016/17 https://goo.gl/dnnmzS

- für 2. Halbjahr 2016/17 https://goo.gl/D2RzU5

- für 1. Halbjahr 2017/18 https://goo.gl/2tBau9

- für 2. Halbjahr 2017/18 https://goo.gl/S6XEhQ

- für 1. Halbjahr 2018/19 https://goo.gl/mK9pDE

- für 2. Halbjahr 2018/19 https://bit.ly/2XaNxLk

- für 1. Halbjahr 2019/20 https://bit.ly/38CYEnq

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Anmelden or Registrieren