Salam!, hier einloggen oder zuerst registrieren

Zwei Fortbildungsangebote im 1. Halbjahr des kommenden Schuljahres (2017/18)

 

Zwei Fortbildungsangebote

im 1. Halbjahr des kommenden Schuljahres (2017/18)

Alle unsere Fortbildungen sind wie immer kostenlos für die Teilnehmer/innen. Allerdings ist die Teilnehmerzahl begrenzt gehalten, um eine effektive Betreuung und einen intensiven Austausch gewehrleisten zu können. Daher empfehlen wir den Interessierten eine frühzeitige Anmeldung.

 

(Praxisorientierte Fortbildung) –

Spielerisch Lernen im IRU - Lernspiele für IRU

Ganztägig am 04.10.2017 in Essen

Eine der schönsten Wege des Lernens ist spielend zu lernen. Dieser Weg ermöglicht nicht nur leichteres Lernen und besseres Üben, er fördert auch weitere Kompetenzen.

Mit dieser Fortbildung wird beabsichtigt diesbezügliche Erfahrungen und Ideen aus der IRU-Praxis auszutauschen, zur Methodenvielfalt im IRU beizutragen und die IRU-Lehrkräfte darin zu begleiten und zu bestärken, Lernspiele selbst zu entwickeln bzw. vorhandene Spiele anzupassen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt gehalten, um eine effektive Betreuung und einen intensiven Austausch gewährleisten zu können. Daher empfehlen wir den Interessierten eine frühzeitige Anmeldung. (Anmeldefrist:        22.09.2017)

Kurzinfo:             https://goo.gl/WbFBQ5

Anmeldeformular: https://goo.gl/a48W44

 

 

(Praxisorientierte Fortbildung) –

Filmmedien im IRU –  Die Analyse filmischer Mittel zwecks einer vertieften

Auseinandersetzung mit islamischen Inhalten

Halbtägig am 13.12.2017 in Hamm

Als ein beliebtes Leitmedium des 21. Jahrhunderts bieten Kurzfilme, Dokumentarfilme, Reportagen, Zeichentrickfilme sowie Spielfilme eine begehbare Grundlage für religiöse Themen und Vorstellungen. Sie greifen u.a. theologische, philosophische, ethische, historische Fragen auf und sind darum für die metakommunikative Auseinandersetzung im IRU interessant. 

Im Rahmen dieser Fortbildung werden wir Ihnen auf schulformübergreifender Basis geeignete Filme/Filmsequenzen und Arbeitsmöglichkeiten vorstellen, die von Vorführmethoden bis hin zu Formen der Filmauswertung hinausreichen. (Anmeldefrist: 04.12.2017)

Kurzinfo:             https://goo.gl/27Gnt2

Anmeldeformular: https://goo.gl/g3CGq7 

 

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Anmelden or Registrieren